lernen.rocks

Aktuelles

Umzug und eigenes Büro

Endlich ist es geschafft. Die letzten Monate waren meine Frau und ich sehr mit dem Umzug und der Einrichtung unseres gemeinsamen Hauses am Rande von Bielefeld in Ummeln beschäftigt. Dies hat 3 direkte Auswirkungen
Wir wohnen nicht mehr so zentral
Die etwas unschönere Konsequenz. Das Wohnen in direkter Uninähe hatte sein Gutes. Die Haltestelle der Stadtbahn war nur 4 Minuten zu Fuß entfernt. Ich konnte mich also auf einen gut ausgebauten Nachverkehr verlassen, wenn ich Unterricht außerhalb gegeben hatte. Jetzt muss ich dafür öfters zum Auto greifen. Daher kann ich Unterricht an der Uni oder in der Bibliothek nicht mehr geben, ohne Anfahrtskosten zu berechnen. Dafür ist hier deutlich ruhiger und die Hundis haben einen Garten zum Toben.
Hunde sind wie Chips
Neben unserem Hund Eddie ist jetzt noch ein 2. Hund bei uns eingezogen. Er hört auf den Namen Jimmy (naja hoffentlich hört er bald drauf) und ist ein Shiba Inu Welpe. Bei Gelegenheit stelle ich Beide hier mal vor.
Ich habe ein eigenes Büro
Jetzt wird es richtig cool. Ich kann nämlich Unterricht auch bei mir zu Hause im eigenen Büro anbieten. Das wird richtig cool. Parkplätze gibt es hier genug und zur Not kommt auch auch mit den Öffentlichen hier an. Ein paar Dinge müssen noch eingerichtet und aufgebaut werden und die Hunde müssen sich noch daran gewöhnen, das Besuch vorbei kommt. Aber das wird. So, das war also neben zunehmend mehr gegebenen Unterricht meine Ausrede, nicht weiter an der Webside geschrieben zu haben. Wenn ich ganz tief in mich hinein horche, dann hat diese Seite nicht meine Priorität. Sry Andy

lernen.rocks Webauftritt oder mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Eigentlich hatte ich ja gedacht, dass ich die frei gewordene Zeit nutzen könnte, mich endlich um den Webauftritt lernen.rocks zu kümmern. Ironie off. Das wurde leider nicht ganz so viel. Realität und so. Im Hintergrund passiert eine Menge. Ich bin seit 3 Monaten dabei und mittlerweile fallen mir Sachen in meiner Buchhaltung auf, die etwas umständlich sind. Noch dazu gibt mein Tablet langsam auf und muss ersetzt werden. Kurz, es kommt immer was dazu, was nach Aufmerksamkeit schreit. So bleibt mir vorerst nur, langsam im Hintergrund einen Beitrag nach dem Anderen wegzuknuspern, ganz im Sinne eines Mottos aus der Kunst: „It’s not perfect, it’s finished!“ So werde richte ich mich darauf ein, immer mal wieder Dinge zu ändern. Und seien wir doch mal ehrlich – ein Blog lebt von sowas.

Andy

Was passiert so alles bei lernen.rocks?

Die Schätzung ist soweit eingetreten. Es wird zwar Kontaktverbot genannt, aber im Maßnahmenkatalog von NRW  wird etwas weiter unten im Text auf Dienstleistungsgewerbe eingegangen, zu dem ich mich auch zähle. Danach sind Dienstleistungen untersagt, bei denen nicht ein Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann. Daher werde ich meine Nachhilfe bis zum Ende der Maßnahmen ausschließlich online durchführen. Hierfür gibt es eine ganze Menge an Tools, die alle in den kommenden Tagen überlastet sein werden. Wir finden uns da gemeinsam durch. Bleibt gesund und zu Hause.

Andy

Wenn ich schätzen müsste, würde ich behaupten, dass hier in NRW die Ausgangsbeschränkung kommt und dieser Zustand noch eine ganze Weile anhält. Laut meinem Bauchgefühl wird wohl dieses Schuljahr bzw. dieses Sommersemester der Lehrbetrieb nicht wieder aufgenommen. Ich würde es begrüßen, nicht Recht zu haben, aber ich stelle mich mehr auf Online Unterricht ein. Im Hintergrund teste ich verschiedene Programme und Vorgehensweisen. Danke an meine Schülerinnen und Schüler, die in den kommenden Tagen meine Versuchskaninchen sein werden. Danke.

Quelle pixabay

Andy

Die Schulen und Universitäten haben ihren Lehrbetrieb bis (mindestens) zum Ende der Osterferien eingestellt. Auch das öffentliche Leben wird mehr und mehr runtergefahren. Als „fahrender Nachhilfelehrer“ für Mathematik halte ich meinen Lehrbetrieb weiter aufrecht. Allerdings sieht es schlecht aus, mit lernen.rocks Unterricht bei euch zu Hause anzubieten. Daher wird vermutlich die ganze Unterrichtslandschaft sehr bald online zu finden sein.

Falls ihr also die frei gewordene Zeit dazu nutzen wollt, um euer Mathematikverständnis aufzupolieren, und aufgeschlossen seid, online mal was Neues zu testen, meldet euch über unsere Kontaktseite.

Andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.